Mobileread
Other Fiction Zschokke, Heinrich: Der zerbrochene Krug. (german) V1. 22 Mar 2021
#1  Frodok 03-22-2021, 12:21 PM
Johann Heinrich Daniel Zschokke (22. März 1771 in Magdeburg – 27. Juni 1848 in Aarau), war ein deutscher Schriftsteller und Pädagoge. Er ließ sich in der Schweiz einbürgern und übernahm in der Folge zahlreiche politische Ämter und wirkte als liberaler Vorkämpfer und Volksaufklärer. (nach Wikipedia)

Der zerbrochene Krug. Erzählung, 1802.

Titelbild: Illustration von Adolph Menzel ( 1819-1905) zu Heinrich Kleists Lustspiel "Der zerbrochene Krug".

Quote
Man kennt unter gleichem Namen ein kleines Stück vom Dichter des "Käthchen von Heilbronn." Dieses und die hier folgende Erzählung hatten im Jahre 1802 zu Bern einerlei Veranlassung des Entstehens. Heinrich von Kleist und Ludwig Wieland, des Dichters Sohn, pflogen Freundschaft mit dem Verfasser, in dessen Zimmer ein Kupferstich, "La cruche cassée," unterschrieben, hing, dessen Gestalten und Inhalt ungefähr dieselben waren, wie sie unten im Kapitelchen "das Gericht" vorgestellt sind. Die ausdrucksvolle Zeichnung belustigte und verlockte zu mancherlei Deutungen des Inhalts. Im Scherz gelobten die Drei, jeder wolle seine eigenthümliche Ansicht schriftlich ausführen. Ludwig Wieland verhieß eine Satire; Heinrich von Kleist entwarf sein Lustspiel, und der Verfasser gegenwärtiger Erzählung das, was hier gegeben wird.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
ZschokkeZK.jpg 
[epub] Zschokke Heinrich_Der zerbrochene Krug.epub (224.6 KB, 553 views)
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register