Mobileread
Philosophy La Mettrie, Julien Offray de: Der Mensch eine Maschine. V1 [German] 23.9.2022
#1  brucewelch 09-23-2022, 10:07 AM
Im Jahre 1748 sind in Frankreich zwei bahnbrechende philosophische Werke erschienen: "Geist der Gesetze" von Montesquieu und "Der Mensch eine Maschine" von Julien Offray de La Mettrie. Wo Montesquieu an den Grundpfeilern absolutistischer Legitimation rüttelte - und dies mit Erfolg, wie die Revolution 40 Jahre später bewies, erledigte La Mettrie den herrschenden Spiritualismus durch einen flotten Essay, der einen naturwissenschaftlich fundierten Materialismus darlegt, und dies in einer so provokanten Nonchalance, dass sein Verfasser infolge des sich ergebenden Skandals sogar aus den vergleichsweise nachsichtigen Niederlanden fliehen musste: nach Preußen, wo er mit Voltaire an Friedrichs d.Gr. Tafel saß und diesen mit seinen herzhaften Sottisen wahrhaft königlich amüsierte. Das währte allerdings nicht mehr lange: schon mit 41 Jahren wurde der Arzt und Naturforscher unversehens aus dem Leben gerissen; sein "Pastetentod" (1751) bestätigte den beschränkteren Zeitgenossen nur die bereits bestehende Auffassung: er starb wie er lebte - hedonistisch und dabei rücksichtslos gegen sich und andere, vor allem gegen die Religion - ein bequemes Urteil, das vor allem dem Ziel diente, sich mit seinen Anschauungen nicht weiter abgeben zu müssen.

Die Übersetzung, in der das vorliegende eBook dieses Werk anbietet, wurde 1909 publiziert (XXII + 72 Seiten); sie stammt von Max Brahn. Ich habe dieser Übersetzung der von Adolf Ritter (1875, sie ist bei zeno.org digitalisiert) nicht nur deshalb den Vorzug gegeben, weil ihr Verfasser einer jener Intellektuellen war, die aufgrund ihrer jüdischen Herkunft in Auschwitz ermordet wurden, sondern weil sie die entwickeltere und "richtigere" von beiden ist und durch zahlreiche Anmerkungen und eine abgewogene Einleitung glänzt.

Die Quelle für dieses eBook war ein PDF-Scan der Universität Leipzig. Die Weiterverarbeitung geschah durch eigenes OCR etc. Der Text kommt mit eingebetteter Schrift (wegen Griechisch mit diakritischen Zeichen), ist paginiert (in eckigen Klammern, verkleinert, grau) und von evidenten Druckfehlern befreit. — Das Cover zeigt den Verfasser in der Pose des "Democritos ridens", des lachenden Philosophen; das Bild ist 1750 in La Mettries preußischem Exil entstanden.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
la_mettrie-mensch-cover.jpg 
[epub] La Mettrie - Der Mensch eine Maschine.epub (321.1 KB, 192 views)
Reply 

#2  matsch 10-06-2022, 03:29 PM
Danke. Wann habe ich das gelesen, vor fünfundzwanzig Jahren? Reclam Ausgabe. Memories are made of this.
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register