Mobileread
History Stendhal: Die Giftmischerin [german] V 1.1 02.07.2022
#1  hornhj 06-30-2022, 08:15 AM
Marie-Henri Beyle, besser bekannt unter seinem Pseudonym Stendhal, war ein französischer Schriftsteller, Militär und Politiker. Wikipedia
Geboren: 23. Januar 1783, Grenoble, Frankreich
Verstorben: 23. März 1842, Paris, Frankreich[Wikipedia]

Diese Chronik stammt aus dem Nachlaß von Henri Beyle (de Stendhal) und ist gegenwärtig im Besitz der Pariser Nationalbibliothek. Stendhal hat sie und viele andere aus alten Manuskripten abschreiben lassen, jedoch nie übersetzt oder veröffentlicht . Die vorliegende
Übersetzung ist die erste.

>Die Giftmischerin<
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
[epub] Giftmischer.epub (177.9 KB, 197 views)
Reply 

#2  whink 06-30-2022, 02:32 PM
Danke fürs Hochladen! Ein paar mehr Infos zu dem hochgeladenen Text fände ich super, so eine Art Klappentext. Damit ich weiß, warum ich mir den runterladen bzw. lesen sollte. Auch die Gründe für deine Auswahl können ja interessant sein.
Reply 

#3  Thalassa 07-02-2022, 09:51 AM
@whink
Ganz schön anspruchsvoll...
Wenn jemand so einen Kommentar zum Buch anbietet, freue ich mich natürlich auch immer, aber die Leute erstellen diese E-Books kostenlos in ihrer Freizeit, da ist das zusätzliche Schreiben eines "Klappentextes" oder von Hintergrundinfos zur Entstehung oder Textauswahl ja ein nicht zu unterschätzender zusätzlicher Zeitaufwand.

BTW: Was mich in diesem speziellen Fall allerdings gewundert und auch etwas gestört hat, ist die in diesem kurzen Text auffallende Häufung meines orthografischen Lieblingsärgernisses -- die falsche Verwendung von "das" anstelle von "dass". Das war doch auch damals schon orthografisch falsch, oder?

Beispiele:
- erstattete Bericht, das [sic] unter diesen Personen auch Girolama [...] war.
- ging die Sage, das [sic] sie Zauberei trieb.
- Ihr Geschäft blühte so, das [sic] sie sich binnen kurzer Zeit [...]
- Dabei stellte sich heraus, das [sic] dieses sämtlich verheiratete [...].
- sie zu veranlassen, das [sic] sie Euch ihre Hilfe zusagt [...]
- antwortete sie, das [sic] sie ihr nicht so [...]
- darauf antwortete die Bargella, das [sic] sie dies schwerlich glauben [...]
- nachfolgten, so das [sic] die Gefängnisse voll von ihnen waren.
- ohne das [sic] man irgendetwas entdeckte.

@hornhj
Auch von mir vielen Dank fürs Hochladen.
Wenn du zwischendurch mal Zeit findest, könntest du vielleicht noch den Namen des Autors auf dem Buchdeckel korrigieren -- dort und in der Tabellendarstellung hier im Forum ist das "h" in Stendhal runtergepurzelt.
Reply 

#4  hornhj 07-02-2022, 01:02 PM
Danke für die Hinweise alles korrigiert.
Reply 

#5  Thalassa 07-02-2022, 03:03 PM
@hornhj
Vielen Dank für die schnelle Reaktion und die Korrekturen!
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register