Mobileread
Vom Palm Treo zu einem eReader - nur welcher
#1  Nordlicht 03-23-2009, 03:56 PM
Hallo,

ich muss mich hier als Neuling mal melden. Zur Zeit habe ich als Lesegerät meinen Palm Treo 680. Mit meinem alten Palm TX habe ich - bis er nicht mehr wollte - relativ viele eBooks gelesen. Ich hatte damals über beam-ebook das eine oder andere seichte preiswerte eBook gekauft und habe diese gerne gelesen.

Mit dem Treo 680 geht das auch. Das Display ist allerdings kleiner. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir ein eReader zulege. Letztlich wird er sich nicht rechnen. Rein wirtschaftlich darf man den Kauf wohl nicht ganz betrachten.

Wenn ich das richtig sehe, dann kommen derzeit auf dem deutschen Markt 3(4) Geräte für den "kleinen" Geldbeutel in Frage:

Sony PRS 505
CybookGen3
BeBook
(HanLin)

Derzeit habe ich vorhandene eBooks im MobiPocket und PDF-Format vorliegen; zwei davon im geschützten Mobipocketformat. Dies spräche gegen die Sony Reader. Durch Konvertierung, die ja in der Regel kein Problem sein dürfte, wäre die Formatfrage wieder offen.

BeBook wäre von den zur Verfügung stehenden Formaten ganz vorne. DRM geschütze epub gehen m.W. nicht. CyBook kann epub gar nicht. Den HanLin kann ich gar nicht einschätzen.

Preislich sind alle Geäte derzeit in einer Liga um 300 EUR. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann sind die Alleskönner (in Bezug auf die Formate) nicht immer die besseren Geräte.

Grundsätzlich dürfte der Lese-Wohlfühlfaktor mit einem eReader doch besser sein, als bei einem Treo 680 (der in der Sonne gar nicht geht)... oder ?

Ich kenne mich. Der Sprung zu einem neuen Spielzeug steht kurz bevor. Die Frage welches ist noch offen....

Viele Grüße

Nordlicht
Reply 

#2  netseeker 03-23-2009, 04:28 PM
Wenn Du vorwiegend Mobipocket-Bücher liest, dann wären das Cybook oder das BeBook die erste Wahl. In Bezug auf PDF hat der Sony bisher die beste Unterstützung, wenn man dann noch die ePub-Unterstützung einbezieht, kommt man derzeit kaum am Sony vorbei.
Allerdings soll das Cybook mit dem nächsten Firmware-Update auch ePub-Unterstützung bekommen, ob und wann das sein wird: Keine Ahnung. Ursprünglich wars mal für das 1. Quartal diesen Jahres angekündigt...

Der Wohlfühlfaktor ist mit einem Reader in der Sonne entschieden besser: Das Display ist viel, viel besser lesbar. Bin mit meinem Sony auf Lanzarote im Hochsommer jeden Tag am Strand gewesen (in einer Schutzhülle, wegen dem Sand) und es war ein Vergnügen da zu lesen.
Reply 

#3  ravenne 03-23-2009, 05:05 PM
Hallo Nordlicht und herzlich willkommen bei MobileRead! Im wiki findest Du auch detaillierte Infos über die einzelnen Geräte. Der Link ist hier.
Reply 

#4  Nordlicht 03-24-2009, 04:35 PM
Die Sache ist gar nicht so einfach. Normalerweise geht man in ein Fachgeschäft und schaut sich die in Frage kommenden Geräte live an und bekommt so einen Eindruck. Aber hier .....

Das BeBook und CyBook das Mobipocketformat können, hat schon durchaus Vorteile. Ist es tatsächlich so, dass die Mobipocketumsetzung beim CyBook besser ist ?

Gibt es eigentlich eine Aussage, dass CyBook in Zukunft auf jeden Fall ePub (mit DRM ?) unterstützen wird ? Dann hätte man hier mit mobi und epub gegenüber Sony einen Vorteil (m.E.)

Kann das BeBook eigentlich auch mit DRM geschützten Dateien umgehen ? Hatte eben auf der Homepage nichts zu diesem Thema gesehen.

Die Schriftarten und -größen vom CyBook haben auch was....

Hat eigentlich jemand von Euch beide (oder + Sony) in den Händen gehabt und kann direkt vergleichen ??

Viele Grüße

Nordlicht
Reply 

#5  Pulp 03-24-2009, 06:07 PM
Ich hab auch vom TX zum Treo680 zum Cybook gewechselt (wobei der Treo-screen so klein ist, daß er nicht wirklich zum lesen zu gebrauchen ist).

Ja, Cybook ist besser im Anzeigen von mobis, wir erwarten auch fieberhaft ein update der firmware (siehe elendslange posts ängstlich wartender, verzweifelnder, frustrierter, vorfreudiger, etc... Cybook-Besitzer im englischen Forum), das neben foldersupport auch bessere pdf- und epub-Unterstützung bringen soll.

Meines Wissens kann BeBook bis jetzt nicht mit drm-mobis umgehen.

Ich hab meine Wahl nicht bereut Die Wörterbuchunterstützung, Unterstützung von beliebigen fonts in je 12 Größen und das Nicht-Alu-Gehäuse (weil leichter und nicht ständig kalt) sehe ich als die größten Vorteile des Cybooks gegenüber dem Sony an.
Reply 

#6  netseeker 03-24-2009, 06:19 PM
Quote Pulp
Meines Wissens kann BeBook bis jetzt nicht mit drm-mobis umgehen.
Hast Recht, das BeBook kann mit DRM bei Mobi bisher nix anfangen.

Quote Pulp
Ich hab meine Wahl nicht bereut Die Wörterbuchunterstützung, Unterstützung von beliebigen fonts in je 12 Größen und das Nicht-Alu-Gehäuse (weil leichter und nicht ständig kalt) sehe ich als die größten Vorteile des Cybooks gegenüber dem Sony an.
Das Gehäuse wird von Sony-Nutzern wiederum meistens als Vorteil gegenüber dem Cybook angesehen. Das ist Geschmackssache. Das Sony Gehäuse mit der "metallisierten" Lackierung wirkt halt "edler" und die Tastenanordnung ist etwas ergonomischer und durchaus auch für Linkshänder gut geeignet.
Das mit den Schriftgrößen ist aber echt ein kleines Killerargument. Da hoffe ich ja immer noch, dass Sony mit dem nächsten Update (wenn denn noch eins kommt) nachlegt...
Reply 

#7  mtravellerh 03-25-2009, 01:48 AM
Quote netseeker
Hast Recht, das BeBook kann mit DRM bei Mobi bisher nix anfangen.


Das Gehäuse wird von Sony-Nutzern wiederum meistens als Vorteil gegenüber dem Cybook angesehen. Das ist Geschmackssache. Das Sony Gehäuse mit der "metallisierten" Lackierung wirkt halt "edler" und die Tastenanordnung ist etwas ergonomischer und durchaus auch für Linkshänder gut geeignet.
Das mit den Schriftgrößen ist aber echt ein kleines Killerargument. Da hoffe ich ja immer noch, dass Sony mit dem nächsten Update (wenn denn noch eins kommt) nachlegt...
Na, jetzt mal den Teufel nicht an die Wand, netseeker. Also mindestens muß ja noch ein Update kommen, daß den Adobe DE SDK aktualisiert (justify und so)
Reply 

#8  Nordlicht 03-25-2009, 03:27 PM
Vielen Dank für Eure Antworten.

Eine Entscheidung ist für mich gefallen:

Ich werde mir einen Reader kaufen. Derzeit tendiere ich rein gefühlsmäßig zum CyBook. Mal sehen, ob das Firmwareupdate die nächsten Tage erscheint.
Reply 

#9  ravenne 03-25-2009, 03:53 PM
Quote Nordlicht
Vielen Dank für Eure Antworten.

Eine Entscheidung ist für mich gefallen:

Ich werde mir einen Reader kaufen. Derzeit tendiere ich rein gefühlsmäßig zum CyBook. Mal sehen, ob das Firmwareupdate die nächsten Tage erscheint.
Da wärst Du nicht der einzige, der darüber froh wäre
Reply 

#10  Nordlicht 03-25-2009, 04:12 PM
Quote ravenne
Da wärst Du nicht der einzige, der darüber froh wäre
Wobei ich noch kein CyBook mein eigen nenne. Bin aber ehrlich und kenne mich. Es juckt in den Fingern, es heute zu bestellen und am Wochenende zu lesen

Ich laufe Gefahr, wieder unsicher zu werden, wenn ich länger überlegen kann. Wobei ich mich ernsthaft frage, ob man mit dem CyBook was falsch machen kann...

Eine Schutzcover sollte aber eigentlich Pflicht sein, oder ??
Reply 

  Next »  Last »  (1/2)
Today's Posts | Search this Thread | Login | Register