Mobileread
Other Fiction Fouque, Friedrich de la Motte: Der Todesbund. (german) V1. 10 Jan 2021
#1  Frodok 01-10-2021, 07:29 AM
Friedrich Heinrich Karl Baron de la Motte Fouqué (Pseudonyme Pellegrin und A.L.T. Frank; geb. 12. Februar 1777 in Brandenburg an der Havel — 23. Januar 1843 in Berlin) war einer der ersten deutschen Dichter der Romantik. (aus Wikipedia)

Der Todesbund. Aus: Kleine Romane – Erster Teil. Zweite Auflage. In der Hitzigschen Buchhandlung. Berlin, 1815.
Einzeln bereits 1811 bei Schimmelpfennig in Halle erschienen.

Quote
Reidmar hatte seinen Weg verloren, und ging im herannahenden Abenddunkel über eine leere, unbekannte Haide. Wo ihn noch allenfalls ein Gegenstand hätte zurechtweisen können, legten sich feuchte Nebel verbergend oder doch entstellend darüber hin. Der junge Mann kümmerte sich desfalls nicht sonderlich. Ob es so oder so mit ihm zu Ende gehe, meinte er, gelte ziemlich gleich; einmal habe er den Fall seiner liebsten Freuden erlebt, und es könne nun nichts Erschütterndes weiter kommen, als der Fall des Lebens selbst, eine Begebenheit, die ihm mehr Hoffnung als Furcht erweckte. Dessen ungeachtet blickte er fast unbewußt rechts und links nach einem Merkzeichen seines Weges umher, und gewahrte zuletzt, wie es ihn dünkte; eine Bildsäule auf einem hohen Feldstein gelagert, welche durch die vorbeiziehenden Nebel ein riesenhaftes Ansehn gewann.

Es wollte ihn doch ein leiser Schauer überschleichen, und als er sich darüber verspottete, mußte er sich selbst antworten: Ist es denn Feigheit, vor den Bewohnern einer unbekannten Welt zu erbeben, in die wir zwar Alle hinab müssen, erst aber abstreifend, was wir noch als unser eigen betrachten? Ist es — Sein innres Grausen nahen überhand, indem es jeden bestimmten Gedanken verwirrte und verwischte, und ihn ungestüm an dem Gegenstande dieser Schrecken vorüber trieb. Im Vorbeigehen warf er einen Blick dahin, und glaubte die Gestalt seines Todfeindes Lorentin zu erkennen. Stiften sie ihm hier Denkmale? sagte er verstört in sich hinein, und gleich darauf: nein, thöriges Gemüth, laß ab. Es ist ein böses Spiel, welches dein eigner zorniger Schmerz mit dir treibt.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
FouqueTB.jpg 
[epub] FouqueF_Der Todesbund.epub (307.2 KB, 130 views)
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register