Mobileread
Meine Erfahrungen
#1  takitano 01-01-2008, 08:00 AM
Hallo Leute, da wir schon ziemlich viele sind, wäre doch nicht schlecht hier unsere Erfahrungen schildern.

Ich habe mein Cybook über justread.de (Danke Falk!) bestellt und vor 3 Tagen bekommen.
Bis jetzt habe ich überwiegend positive Erfahrungen damit gemacht. Da ich überwiegend Bücher auf Russisch lese, ist Cybook fast perfekt für mich.
Warum fast? Ich versuche es weiter zu erklären.

Was hat mir gut gefallen:

1) Gutes Display (milch-hellgrau - hängt von der Beleuchtung ab).
2) Schrift ist fast glatt (im Vergleich zu meiner Toshiba E800 PDA) - sehr gut lesbar.
3) Ich kann Cybook gut nur mit einem Hand lesen (also gleichzeitig halten und Seiten blättern), weil er leicht ist und die Ergonomie passt perfekt für meine Finger (und ich habe sehr lange Finger).
4) Mit meiner SD-Karte (SunDisk 1GB) habe ich bis jetzt keine Probleme gehabt. Alles funktioniert einwandfrei.
5) Wie gesagt, die Unterstützung von russischen Schriften klappt perfekt.
6) Ledercover sitzt perfekt und bietet einen optimalen Schutz.
7) Alle Tasten funktionieren gut und ohne hier bekannte Probleme.

Was hat mir nicht gut gefallen:

1) Display (ja, ihr werdet lachen, aber es ist so ). Ich wohne in Hamburg und meine Wohnung hat zwar einen großen Fenster, aber trotzdem sogar tagsüber wenn das Wetter draußen trüb ist und die Sonne scheint nicht, kann man Cybook nicht ohne zusätzlichen Licht benutzen - Display ist dann zu grau und meine Augen tun sehr schnell weh. Aber sogar mit einer Lampe (eine 40Wt Glühbirne) bleibt Display noch leicht mittelgrau und es nicht sehr angenehm zu lesen. Nur wenn ich DIREKT neben Fenster sitze (also Abstand ca. 80-100cm) wird Display endlich hellgrau und man kann gut lesen oder ich muss zu meinem Schreibtisch, wo eine Halogen-Tischlampe steht. Dann klappt es auch gut. Beim Sonnenlicht klappt es dagegen alles prima. Das Display hat dann die Milchfarbe und man kann perfekt lesen. Ich bin kein Brillenträger und habe gute Augen. Aber ohne zusätzliche Investition in Leselicht ging bei mir leider nicht - ich benutze jetzt eine Pultleuchte von K&M, damit klappt's prima und sie lässt sich bequem an den Cover per Clip befestigen - ich bleibe also mobil, was für mich wichtig ist, da ich nicht immer auf dem Schreibtisch oder direkt vor dem Fenster lesen will. Abends im Bett klappt es gut mit Tischlampe auf dem Nachttisch.

Fazit: Display ist trotzdem gut (für einen 4-Stufigen Display). Ich habe früher Sony 505 gehabt und kann sagen, dass Cybook-Display subjektiv einen Tick hellerals Display von Sony ist. Also da gewinnt Cybook, weil ich sonst mit Sony-Display desselben Probleme (beim schlechten Tageslicht) hatte. Trotzdem es wäre nicht schlecht, dass bei so einem Preis die Hersteller eine Clip-Leselampe gratis dazu lieferten oder in der Zukunft eine abschaltbare Display-Beleuchtung integrierten.

2) Schriftkontrast. Leider ist Schriftfarbe nie 100% Schwarz (oder wenigstens 95%). Die Schriftfarbe bleibt immer ein bisschen blass (ich schätze 85-90% Grau). Die Augen müssen sich erste paar Tage gewöhnen, danach geht es. Sony 505 war da besser (hat aber 8 Stufen Grau).

3) Als Akku bis zu 10% (früher stand hier 30-40% - es war aber falsch) leer war, bekam ich einmal "berühmte" schwarze Streife in der Mitte des Displays (Situation: Musiktitel wird abgespielt, Menü wird aufgerufen. Das Ergebnis - eine schwarze Linie in der Mitte des Displays.) Heilbar durch aufladen und neu starten.

4) Ab 2 Tag der Benutzung merkte ich auch leichte "ghosting" nach dem Start. Beim Lesen stört es aber nicht, da es wirklich fast unbemerkbar ist. Bei vollem Aufladen hat er außerdem fast verschwunden. Bei Sony war das auch so.

So, das war's. Ich freue mich eure Meinungen dazu lesen. Entschuldigt bitte
mein Deutsch.

Schöne Grüße und ein freues Neues Jahr!
Reply 

#2  takitano 01-01-2008, 12:09 PM
Hier ist noch ein kurzes Video von mir (ohne Ton):

http://www.youtube.com/watch?v=bLMu9FADYto
Reply 

#3  eLiNK 01-16-2008, 05:15 AM
takitano
Vielen Dank für deinen Bericht.

hast du schon rausgefunden, ob es irgenwie möglich ist, Bücher in DJVU format auf dem Gerät zu lesen?
Reply 

#4  takitano 01-16-2008, 03:17 PM
Quote eLiNK
takitano
Vielen Dank für deinen Bericht.

hast du schon rausgefunden, ob es irgenwie möglich ist, Bücher in DJVU format auf dem Gerät zu lesen?
Nein, habe ich nicht. In Moment scheint es unmöglich zu sein. Leider...

PS: wegen Licht. Die beste Lampe, die ich bis jetzt gehabt habe - ist eine Tischlampe von Verilux für 99 Euro (link) oder (fast) desselbe Lampe von Westfalia-Versand für 30 Euro (link). Alles anderes konnte ich vergessen.
Reply 

#5  Sebastiano 01-22-2008, 08:23 AM
Ja, mein Cybook habe ich auch von justread. Ich bin zufrieden damit und benutze es täglich. Punkte, die mich stören, sind nur:

1. In UTF-8-kodierte HTML-Seiten wird der Text nicht korrekt angezeigt.
2. Häufig klappt der Blocksatz bei Nicht-PDF-Dokumenten nicht.
3. Das Cybook zeigt manche PDF-Dokumente nicht an, sondern macht einen Reset.
4. Für PDFs hätte ich gerne einen frei einstellbaren Zoom
5. Es wäre schön, wenn sich das Cybook die Anzeigeoptionen für jeden Titel getrennt merken würde.
6. Der Batteriestand sollte auch während des Lesens anzeigbar sein.
7. Display könnte größer sein ohne das Gerät insgesamt zu vergrößern
8. Der Steuerknop ist ungünstig gestaltet.

Ansonsten: großes Lob! Es macht richtig Spaß.

Sebastiano
Reply 

#6  tribble 01-22-2008, 08:48 AM
Quote Sebastiano
1. In UTF-8-kodierte HTML-Seiten wird der Text nicht korrekt angezeigt.
2. Häufig klappt der Blocksatz bei Nicht-PDF-Dokumenten nicht.
3. Das Cybook zeigt manche PDF-Dokumente nicht an, sondern macht einen Reset.
4. Für PDFs hätte ich gerne einen frei einstellbaren Zoom
5. Es wäre schön, wenn sich das Cybook die Anzeigeoptionen für jeden Titel getrennt merken würde.
6. Der Batteriestand sollte auch während des Lesens anzeigbar sein.
7. Display könnte größer sein ohne das Gerät insgesamt zu vergrößern
8. Der Steuerknop ist ungünstig gestaltet.
1. Das ist wirklich nicht schön. Ich haoffe, dass das mit einem Firmwareupdate behoben wird.
2. Das liegt bei Mobipocket formaten an Vorgaben in dem Buch selbst. Wenn da linksbündig vorgegben ist, dann hilft es nichts im CyBook Blocksatz einzustellen. Es gibt leider sehr viele unschön gemachte e-books.
3. Der Speicher ist beim CyBook sehr begrenzt und nicht für viele PDFs geeignet. Besonders komplexe Vektorgrafiken machen schwer zu schaffen.
4. Ich auch
5. Oder ein paar presets speichern könnte, die man schnell mit wenigen clicks erreichen kann.
6. Nur, wenn der Batteriestand niedrig wird.
7. Das wäre schön.
8. Das finde ich ist das größte Manko am CyBook.

9. Ich möchte gerne Seitenzahlen haben
10. ich möchte in der Library sehen können wie weit ich bin im Buch und nach neuen und gelesenen Büchern Filtern können.

Ansonsten finde ich es auch klasse und nutze es auch fast täglich.

@takitano: Gabs keine batteriebetriebene Tageslichtspektrumslampe, die funktioniert hat?
Reply 

#7  takitano 01-22-2008, 03:02 PM
Ups...
Reply 

#8  takitano 01-22-2008, 03:06 PM
Quote tribble
@takitano: Gabs keine batteriebetriebene Tageslichtspektrumslampe, die funktioniert hat?
Nein, auf die schnelle habe ich nichts gefunden. Die Verilux-Lampe habe ich bei Karstadt gesehen und direkt am Ort gerprüft. Danach habe ich mich doch für Westfalia entschieden, weil der Preisunterschied zu groß ist, Qualität aber "fast" identisch. Verilux ist tick besser, da dort Lampe durch einen spiegelden metallischen Netz geschützt ist und reflektiert dadurch auch weniger. Aber 99 Euro... Aber mit diesen großen Lampen habe ich endlich meine Ruhe gefunden - Augen werden tatsächlich nicht so schnell müde. Nur direkt unter der Lampe kann man Cybook nicht lesen - reflektiert.

Von batteriebetriebenen Lampen hat mir persönlich 3-LED Mghty Bright am besten gefallen (siehe hier), obwohl Bauqualität eher mäßig ist. Sehr hell, aber reflektiert. Verilux Natural Spectrum Deluxe Book and Travel habe ich auch probiert. Mäßige Bauqualität (billiges Kunststoff) und teuer. Reflektiert.
Reply 

#9  GoodHope 01-22-2008, 09:55 PM
Auch ich habe mein Cybook von Justread.de. Sehr schnelle Lieferung, habe noch gar nicht damit gerechnet als es schon bei mir eintraf. Bei BooksOnBoard.com habe ich einige Buecher im MobiFormat gekauft, wobei ich enorme Probleme mit einem umfangreicheren Werk (EDV Literatur > 8,9 MB ) habe. Dort kommt es zu staendigen reboots u. es ist kaum benutzbar. Bei normalen Buchgroessen gibts allerdings kaum Probleme, auch das Dictionary (25MB) ist recht stabil und sehr nuetzlich. Falls jemand ein PONS Englisch-Deutsch Woerterbuch im Einsatz hat, waere ich fuer Erfahrungsberichte dankbar, da der Chambers Dictionary den ich benutze bei einigen Wortdefinitionen fuer mich schwer verstaendlich ist, und eine Verkettung von Suchwoertern wegen Stabilitaetsproblemen in den meisten Faellen nicht praktikabel ist. Besonders interessiert mich am PONS die Stabilitaet beim Dictionary Lookup und die Erfolgsquote bei deklinierten Woertern, also den Woertern die nicht in der Grundform vorliegen.
Reply 

#10  alphaxono 01-23-2008, 02:57 PM
Hallo zusammen,

möchte mir auch gerne den Cybook zulegen. Allerdings sind viele meiner Dokumente Technischer Natur und Progammier Codes und leider meistens nur in pdf. Ich würde sehr gerne wissen wie die PDF Darstellung ist. Gibt es Fotos oder Videos wo dieses zu sehen ist?

Danke schonmal...
Reply 

  Next »  Last »  (1/2)
Today's Posts | Search this Thread | Login | Register