Mobileread
Poetry Weiß, Konrad: Konradin von Hohenstaufen [german] v1; 6.12.2018
#1  wilfriedk 12-06-2018, 12:28 PM
In seinem Trauerspiel Konradin von Hohenstaufen stützt Konrad Weiß sich, was die historischen Fakten betrifft, auf Friedrich von Raumers Geschichte der Hohenstaufen. Aus der tragischen Geschichte des letzten Staufers Konradin, der 1268 mit 16 Jahren in Neapel hingerichtet wurde, macht Weiß ein Sinnspiel (um einen Weiß'schen Begriff zu benutzen) über den Konflikt zwischen Recht und Macht, der, wie leider so oft, zugunsten der Macht ausgeht. Man kann dieses Stück, das 1938 erschien, durchaus als verdeckte Kritik am Dritten Reich deuten, dessen Macht ja ebenfalls unrechtmäßig war. Da der Konflikt zwischen Recht und Macht immer und überall schwelt oder tobt und allzuoft zugunsten der Macht ausgetragen wird, ist das Stück auch zeitlos aktuell. Was es allerdings meines Erachtens besonders lesenswert macht, ist die traumhaft schöne Verssprache und die gedankliche Tiefe.

Konrad Weiß lebte von 1880 bis 1940. Im Brotberuf war er Redakteur zunächst bei der Zeitschrift Hochland, dann, ab 1920 bei den Münchner Neuesten Nachrichten und dort jeweils für den Bereich Bildende Kunst zuständig.

Erste Informationen über Leben und Werk stehen in den einschlägigen Literaturlexika. Wer sich näher über den Dichter Konrad Weiß informieren möchte, findet die detailliertesten und verlässlichsten Informationen im Marbacher Magazin 15, das 1980 zum hundertsten Geburtstag von Konrad Weiß erschien, und dessen dritte Auflage von 2001 noch erhältlich ist.

Noch eine Bitte. Der Text dieses eBuchs basiert auf der Ausgabe von 1948, die, übrigens ebenso wie die Erstausgabe, in Fraktur gedruckt ist. Da Frakturschrift für jede Texterkennung eine Herausforderung ist, kann ich, obwohl ich den digitalisierten Text mehrfach Korrektur gelesen habe, nicht ausschließen, daß nicht doch der eine oder andere Fehler stehen geblieben ist. Falls einem Leser also ein Fehler auffällt, bitte ich um Mitteilung.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
[epub] Konradin von Hohenstaufen - Konrad Weiss.epub (134.9 KB, 72 views)
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register