Mobileread
Short Fiction Grunert, Karl: Die Maschine des Theodulos Energeios german v1 13 feb 2009
#1  netseeker 02-13-2009, 05:41 PM
Hinze, ein Freund des Ich-Erzählers, entdeckt ein altes, über hundert Jahre altes, griechisches Manuskript vom Gelehrten Theodulos Energeios bei einer Sichtung von wissenschaftlichen Hinterlassenschaften. In diesem Dokument wird eine Maschine beschrieben, eine Art „Perpetuum mobile“, die mit einem vermutetem radioaktiven Stoff, dem Dynamin, eine Universalmaschine ist und je nach Bedarf Wärme, Licht, Elektrizität oder chemische Arbeit liefert. Die beiden Freunde beschließen, die Maschine auszuprobieren. Allerdings ist Hinze beim Studium der Unterlagen des griechischem Gelehrten auf eine Warnung vor dem Betrieb der Maschine gestoßen...

Karl Grunert gehört zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet der Zukunftsliteratur. Er verfasste kurze Geschichten, in denen Ideen, Phantasien oder Überlegungen, meist technischer Natur, im Vordergrund stehen. Seine Zeit war vom positiven technischen Zukunftsglauben geprägt, jedoch ist die Geschichte vom Theodulos Energeios nicht von derartiger Überzeugung, sondern es steht das Risiko des unbedarften Umgangs mit unvollständig verstandenen Entdeckungen im Vordergrund. Ein Novum in dieser Zeit des Fortschrittsglaubens.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
[epub] Die Maschine des Theodulos Energeios - Karl Grunert.epub (123.1 KB, 1525 views)
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register