Mobileread
Mystery and Crime Kabel, Walther: Harald Harst (041) - Eine Löwenjagd im Sina. V1.0 [German] 22.04.2019
#1  Zentaurus 04-22-2019, 04:26 PM
Eine Löwenjagd im Sinai.

»Mylady, Sie müssen doch einsehen, daß es für einen Menschen wie mich geradezu unmöglich ist, ein solches Geheimnis auf sich beruhen zu lassen. Das geht wider meine Natur. Wer wie ich aus Liebhaberei Detektiv geworden ist und seit fast drei Jahren die Welt durchstreift, bald freiwillig einem dunklen Rätsel nachspürend, bald gerufen von armen Bedrängten, die anderswo keine Hilfe und keinen Rat finden, der kann eine Gelegenheit wie diese nicht versäumen, wo es sich doch hier fraglos um eine Sache handelt, durch deren Aufklärung man der Allgemeinheit einen Dienst erweist.«

Harald Harst hatte diese Sätze, weit zurückgelehnt in einen Korbsessel, mit leiser Stimme gesprochen.

Lady Lydia Pimberton, die junge, liebreizende Witwe und Herrin des Schlosses Medsur auf den Westabhängen des Sinai-Gebirges, spielte nervös mit ihrem Spitzentüchlein und sagte nun erregt:

»Nein, nein, Mr. Harst, — Sie sollen nicht jenes Tal besuchen! Sie dürfen es nicht! — Ach, ich darf ja über das, was mein verstorbener Mann und ich dort erlebten, nicht sprechen. Meine Zunge bindet einen Eid. Und — wenn ich diesen Eid bräche, würde ich damit mein Todesurteil unterzeichnen.«

Das Geheimnis der Oase Fartah.

Im Speisesaale des Schlosses Medsur saßen wir zu sechs an der Tafel: Lady Lydia Pimberton als Hausfrau an der einen Schmalseite; links von ihr Harald Harst; neben diesem Frau Hauptmann Mac Lean, deren Gatte, ihnen gegenüber Leutnant Sidney Jones und ich.

Das Gespräch drehte sich um die letzten, leider so blutigen Ereignisse. Lady Lydia war ernst und beteiligte sich wenig an der Unterhaltung. Einmal ging ihr die Ermordung ihrer Dienerschaft sehr nahe; dann aber wußte sie, daß Harald heute den letzten Tag unter ihrem Dache weilte. Wir wollten morgen früh Leutnant Jones vom Kamelreiterkorps ins Innere der Halbinsel Sinai begleiten, wo er mit zehn Leuten zwei aus dem Gefängnis in Suez entsprungene internationale Hochstapler und Hoteldiebe suchen sollte, die offenbar zu einem der Beduinenstämme geflüchtet waren.

Durch eine Bemerkung Hauptmann Mac Leans über die Oasen der Sinai-Wüsten wurde ich an das zerfetzte Buch erinnert, in dem ich auch einen Hinweis auf eine Oase namens Fartah gefunden hatte, die nach alten, unter den Wüstenstämmmen fortlebenden Ueberlieferungen die Ruinen einer Stadt aus der ältesten ägyptischen Kulturepoche enthalten sollte.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
cover.jpg 
[epub] Kabel, Walther - (041) Eine Löwenjagd im Sinai.epub (143.0 KB, 230 views)
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register