Mobileread
Warum gibt es viele Android-Apps nur im Market?
#1  hamlok 12-23-2010, 03:28 AM
Die Frage steht ja schon im Titel.

Für viele Tablet-Besitzer, die keinen Market-Zugang haben, ist es ein großes Ärgernis, das viele Apps nur sehr umständlich oder erst nach einiger Zeit zu bekommen sind. Oder die Geräte müssen dafür umständlich "präperiert" werden, meist nur mit Hilfe eines Forums etc..

Geht es darum, dass die Anbieter mit den Handy-Daten noch mehr anfangen wollen und ein einfacher Download zu wenig Kundeninformationen bietet?

Jüngste Beispiele sind Textunes und das neue Kindle Update. Die müssten doch eigentlich ein Interesse an möglichst vielen Kunden haben.
Reply 

#2  mtravellerh 12-24-2010, 03:09 AM
Quote hamlok
Geht es darum, dass die Anbieter mit den Handy-Daten noch mehr anfangen wollen und ein einfacher Download zu wenig Kundeninformationen bietet?
Tiefe Wahrheit, gelassen ausgesprochen.
Reply 

Today's Posts | Search this Thread | Login | Register